Schweizerische Vereinigung der AOC und IGP

Home | Kontakt | FB_logo.gif | Drucken | d | f | i | e

Vorteil und Nutzen der AOP und IGP

Die geschützten Ursprungsbezeichnungen (AOP, Appellation d'origine protégée) und die geschützten geografischen Angaben (IGP, indication géographique protégée) bieten zahlreiche Vorteile und vielfältigen Nutzen:

Rechtliche Aspekte

Schutz der traditionellen geografischen Bezeichnungen >

Wirtschaftliche Aspekte

Verstärkung der Wettbewerbsfähigkeit der schweizerischen Spezialitäten sowie Verbesserung der Produzenteneinkommen und der Wertschöpfung in den Regionen >

Umweltrelevante Aspekte

Erhaltung der Kulturlandschaften >

Kulturelle Aspekte

Erhaltung des kulinarischen Erbes und des traditionellen handwerklichen Könnens >

Konsumentennutzen

AOP und IGP sind Qualitätserzeugnisse mit garantiertem Ursprung >

 
AOP und IGP sind nicht nur Rechtsinstrumente. Sie dienen auch der Agrarpolitik zur Erreichung der vom Schweizer Volk 1996 für die Landwirtschaft festgelegten Ziele (Artikel 104 der Bundesverfassung), d.h.:

  • Erhaltung der wirtschaftlichen Tätigkeit in den ländlichen Regionen und der dezentralen Besiedlung
  • Pflege der Kulturlandschaft
  • Diversifizierung der Landwirtschaft
  • Erbringen multifunktionaler Dienstleistungen

© 2017 Schweizerische Vereinigung der AOP - IGP

topbacksitemapimpressum
Weitere Informationen

 AOP/IGP-Verordnung:
> Verordnung SR 910.12
> Artikel 17
> Richtlinien für die Verwendung des Art. 17

Landwirtschaftsgesetz (LwG):
> Gesetz
> Artikel 16
> Artikel 182

Bundesamt für Landwirtschaft:
> Website
> Register der AOP-IGP